Automatisierte Prüfstände für Funktionstests

Innovative, automatisierte Funktionstests ermöglichen es Ihnen, Ihre Produktqualität nachhaltig zu verbessern und zu sichern. Aber neben dem einfachen Funktionstest müssen Prüfstände ebenso Anforderungen an Traceability, Prozesskontrolle und Qualität erfüllen und stetig verfügbar sein. Unsere Lösungen bieten diese und weitere Vorteile.

Für jeden Nutzen eine Edition

Unsere Prüfsysteme sind als Bench-Top, Kompaktsystem, Workplace System, Kombinationstester mit In-Circuit-Test Funktionalität oder als In-Line bzw. vollautomatisiertes System verfügbar.

Prüfadapter in allen Variationen

Mechanische, pneumatische oder Vakuum Nadelbettadapter (wahlweise modular mit oder ohne Wechselkasette), Prüfadapter mit Baugruppenträger, pneumatische oder vollautomatische Adaptionen.

Intelligente Software

Testsequencer Software mit Traceability, Prozesskontrolle, MSA 1 und MSA 2 Durchführung und Auswertung, dynamischen Testabläufen, Autolearning uvm.

Im Einsatz erprobt

Seit 1984 entwickeln und fertigen wir Testsysteme für elektronische Baugruppen, Bremsen, Batterien, Lichtmaschinen und weitere Baugruppen.

Modulares System

Alle unsere automatischen Prüfstände sind modular aufgebaut, sodass diese einfach und unkompliziert erweitert oder geändert und an neue Prüfbedingungen angepasst werden können.

garantiert Messmittelfähig

Unsere Prüfsysteme erhalten Sie mit Nachweis über die Messmittelfähigkeit 1, wahlweise festgestellt mithilfe eines Musters oder eines speziell entwickelten Dummy bzw. Golden Sample.

lange Lebensdauer

Der Einsatz von qualitativ hochwertiger Mechanik,Elektronik und Steuereinheiten bzw. Controllern gewährleisten eine lange Funktionalität, oft auch über die Lebensdauer hinaus.

einfach zu bedienen

Einfache, übersichtliche Software und intuitive Benutzeroberflächen sind heutzutage ein muss für qualitative Prüfsysteme.

flexibel einsetzbar

Egal ob bei High oder Low Volume, statischer und dynamischer Prüfung, Kommunikationstests oder Baugruppenkalibrierung.

modern und zuverlässig

EInsatz von neuester Technologie, sowohl bei Hardware, als auch bei Software, bringen unseren Systemen den entscheidenden Vorteil.

Case Studies

Funktionstestsystem als Universaltester für diverse Analogmodule eines Herstellers für Notlichtsysteme
Die folgenden Prüfsysteme wurden nach Kundenvorgaben umgesetzt - die Testsequenz mit der PROMED Test Suite realisiert. Mit einem Blick auf die Zukunft werden die meisten Prüfsysteme mit modularen Prüfadaptern konzipiert (Nadelbettadapter oder ähnliches).

Auch in dieser vorgestellten Case Study wurden Nadelbettadapter zur Kontaktierung verwendet. Durch unser modulares System können die Prüfadapter getauscht werden, um weitere Produkte auf einem einzelnen System zu prüfen und so die Kosten für die Anschaffung mehrerer Testsysteme zu minimieren.

Der abgebildete Prüfstand wurde für den Test von diversen Baugruppen zur Steuerung und Überwachung von Notlichtanlagen entwickelt. Aufgrund des sehr universellen Aufbaus ist es schnell möglich unterschiedliche Baugruppen und Leiterkarten mit diesem System zu prüfen, es muss lediglich der entsprechende Wechseladapter an das Funktionstestsystem angeschlossen werden. Als Testsequencer wurde die PROMED Test Suite eingesetzt.
Wechseladapter eines Funktionstestsystems zur Prüfung einer Flachbaugruppe
Ausstattung des beispielhaft vorgestellten Funktionstestsystems:

• AC Stromquelle 0-300VAC, 0-3A, 1KVA
• DC Source 0-300VDC, 0-5A
• Elektronische AC/DC Last 0-300V/0-3A
• 3x PROMED programmierbare DC Sourcen PLQ 8811
• 1x PROMED programmierbare DC Last PEL
• Digitales Multimeter Keysight 34465A
• Frequenzzähler Keysight 53210A
• Digitale I/O Matrixkarten, LED-Farb-Erkennungsmodul
• 19" Industrie-PC, GoDex Etikettendrucker
• Schnittstellen für Kommunikationstests: LON, CAN, RS485, Ethernet
Funktionstestsystem mit Nadelbettadapter für ein dreiphasiges Netzteil
Case Study: Funktionstestsystem für dreiphasiges Netzteil

Dieser Prüfstand mit Nadelbettadapter testet eine "Wide-Range Input" Stromversorgung mit etwa 560W Ausgangsleistung. Eine der Herausforderungen war die Bereitstellung von 1-3 phasigen Prüflingseingangsspannungen AC und eine DC Eingangsspannung von annähernd 1000V. Eine intelligente AC/DC Spannungsmatrix vermied den Einsatz einer vollwertigen, aber hochpreisigen AC Quelle.

Die zwei Ausgangsspannungen, die auch als parallelgeschaltete Ausgänge verwendet werden können, erfordern einen präzisen Spannungsabgleich. In einem speziellen Vortest werden die Ausgangsspannungen unter einer besonderen Lastsituation ermittelt. Anschließend wird dem Prüfer über einen Dialog eine berechnete Empfehlung ausgegeben, wie Trimmbrücken zu setzen sind, um die Ausgangsspannung anzugleichen.
Schloitweg 14
59494 Soest
Deutschland

mail@promed-soest.de
Tel: +49 2921 969 73-0
|
Impressum
|
Datenschutz