Prüfstand

für dreiphasiges Netzteil


Dieser Prüfstand mit Nadelbettadapter testet eine "Wide-Range Input" Stromversorgung mit etwa 560W Ausgangsleistung.

Eine der Herausforderungen war die Bereitstellung von 1-3 phasigen Prüflings-Eingangsspannungen AC und eine DC-Eingangsspannung von annähernd 1000V.

Eine ausgeklügelte AC/DC Eingangsspannungsmatrix vermied den Einsatz einer vollwertigen, aber hochpreisigen dreiphasigen AC-Source.

Die zwei Ausgangsspannungen, die auch als parallelgeschaltete Ausgänge verwendet werden können, erfordern einen präzisen Spannungsabgleich.

In einem speziellen Vortest-Programm werden die Ausgangsspannungen unter einer besonderen Lastsituation ermittelt. Anschließend wird dem Prüfer über einen Dialog eine berechnete Empfehlung ausgegeben, wie Trimmbrücken zu setzen sind, um die Ausgangsspannung anzugleichen.


Die Umsetzung der Software vom Prüfstand erfolgte mit der PROMED Test Suite.


Im Prüfstand wurden unter anderem folgende Mess- und Prüfmittel verbaut:

  • Fahrbares 19" Rack
  • Ingun Nadelbettadapter
  • Programmierbare DC Stromquelle Typ IT6726V, 1200V, 5A (3000W)
  • 3-Phasen Transformator mit Schaltmöglichkeit: 0V, 180V, 380V, 525V AC
  • 1-Phasen Transformator mit Schaltmöglichkeit: 0V, 190V, 205V, 230V AC
  • Programmierbare elektronische Last PEL9712, 150V, 30A, (300W)
  • Systemmultimeter Keysight 34401A
  • Industrie-PC im 19" Format


chevron_rightZurück zur Case Study Übersicht
Prüfstand mit Nadelbettadapter, programmierbarer DC Stromquelle und programmierbarer elektronischer Last